„Heide Park, das wird unser Tag!“

Heide Park Soltau  20.4.2018

Es ist kurz nach Neun. Zusammen mit meiner Mitbewohnerin Paula gehe ich die knarzigen Stufen unseres Treppenhauses hinunter. Auf dem Rücken ein Rucksack vollgepackt mit allerlei Snacks. Auf meiner Nase eine Sonnenbrille. Verdammt ist das dunkel, ich setze die Brille doch erstmal ab.

Vor unserer Haustür warten wir auf unsere charmante Reiseleitung aka Adrenalin-Junkie Caro. Als die gute endlich ankommt gibt es für mich kein Halten mehr. „Heide Park, das wird unser Tag!“. Im Auto besprechen wir was wir zuerst machen, welche Achterbahn die Beste ist und erwähnen circa 37.000 Mal wie glücklich wir sind.

Dann endlich. Aus der Ferne ragt der Gyro-Drop-Tower „Scream“ in den Himmel. Mit einer Freifall-Höhe von 71 Metern katapultiert der  dir schon mal den Magen unter das Kinn. Aber das ist gar nichts im Vergleich zu ‚ihr‘. In all ihrer Pracht steht sie dort am Horizont – „Colossos“ eine der schnellsten Holzachterbahnen der Welt. Kindliche Freude steigt in mir auf. Einmal wieder 12 sein, das wünscht sich wohl auch nicht jeder.

Wir haben den idealen Tag ausgewählt. Es ist Freitag, die Eltern sitzen im Büro und ihre Kinder noch in der Schule. Kein Bundesland hat Ferien. Ist es nicht schön Student zu sein? Mit dem strahlend blauen Himmel als perfekte Kulisse durchschreiten wir das Eingangstor. Let it begin! Es ist Tradition mit der Schiffschaukel anzufangen. Das ist auch ein netter Einstieg für Paula, die bisher noch nie mit einer Achterbahn gefahren ist. Das Mädel ist 20-Jahre alt, wie kann das sein? Die ruhige Schiffsfahrt wird dementsprechend schnell abgehakt, um es mit einer richtigen Bestie aufzunehmen. Der „Krake“ scheint uns bereits zu erwarten. Dort wo man normalerweise bis zu 90 Minuten ansteht ist heute freie Bahn. Erste Reihe wir kommen! Schade für Paula, ihr bleibt keine Zeit für einen Rückzug.

                                                            Ein Fahrgeschäft nach dem nächsten wird systematisch abgehakt. Dann die große Enttäuschung: Aus der flotten Holzdame ist eine morsche Oma geworden. „Colossos“ ist aufgrund von Renovierungsarbeiten außer Betrieb. Erst ab 2019 werden wieder kreischende Wagons auf ihr hinweg fliegen. Keine Sorge ich werde da sein!

Nach circa 7 Stunden und über 10 Achterbahnen sind wir fertig mit der Welt. Am liebsten möchten wir alle mit dem Gesicht zuerst ins Bett fallen. Aber falsch gedacht! Weiter geht’s zu der Geburtstagsfete unseres ehemaligen Mitbewohners – Oktoberfestedition. Diese Geschichte ist aber einen ganz eigenen Post wert.

 

Taubenhafte Grüße
Eure Anne

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.